Aktuelles|

Frühling zieht durch Vechtas Straßen

Erster verkaufsoffener Sonntag in diesem Jahr am 24.04.22 – nur in der Vechtaer Innenstadt, Lebensmittelgeschäfte bleiben geschlossen

Mit dem traditionellen Frühjahrsmarkt wird Vechta jedes Jahr aus seinem Winterschlaf geweckt. Nach pandemiebedingter Pause öffnen zu diesem Anlass die Geschäfte neben dem bunten Markttreiben von 13 bis 18 Uhr am Sonntag, den 24.04.2022 ihre Türen.
Durch eine erneute Klage der Vereinten Dienstleistungsgeswerkschaft ver.di dürfen in diesem Jahr nur Geschäfte in der Vechtaer Innenstadt öffnen. Verbrauchermärkte sowie Lebensmittelgeschäfte und -discounter sind zudem von der Ladenöffnung ausgenommen. Der genaue Öffnungsbereich ist auf der angehängten Karte dargestellt.

MOIN Vechta Banner Spannbanner Frühjahrsmarkt 1000 x 1500 mm 03-22

Der Frühjahrsmarkt verfügt über eine lange Tradition in Vechta. Einst als Palmmarkt bekannt, wurde dieser bereits im Jahr 1686 in Vechta durchgeführt. Er war schon damals für Groß und Klein ein beliebtes Ausflugsziel. Auch die Kaufleute nutzen ihn für die Präsentation ihrer Waren und lockten mit besonderen Angeboten.
Vorbereitend auf den diesjährigen Frühjahrsmarkt finden die Besucher:Innen bereits in der Woche davor ab Montag, den 18.04.22 bunte Blumen auf den weißen Bänken der Innenstadt sowie mit Kreide gesprühte frühlingshafte Motive und Sprüche auf den Gehwegen. Sie sollen für zusätzliche Aufmerksamkeit für die Veranstaltung sowie frühlingshaftes Ambiente in der Stadt sorgen.

Darüber hinaus werden in einigen Moin Vechta Mitgliedsunternehmen tolle Frühlingsangebote zum Frühjahrsmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag angeboten. Die Landbäckerei Diekhaus bietet am Sonntag, den 24.04.22 einen Pott Kaffee sowie ein Stückchen Kuchen zum Angebotspreis an. Dort lässt es sich bei einem Stadtbummel gemütlich verweilen.

Stärkung für den Tag erhalten Besucher:Innen in der Tapas & Co. Bar. Dort wird am Sonntag von 10 bis 14 Uhr ein spanisches Tapas Buffet mit zahlreichen kalten und warmen Köstlichkeiten angeboten.

Außerdem können die Besucher:Innen auch an diesem verkaufsoffenen Sonntag wieder den kostenlosen P+R Shuttle Service der Firma Wilmering nutzen, um ganz bequem und entspannt in die Innenstadt und wieder nach Hause zu gelangen. Folgende Fahrlinien können hier genutzt werden:

Linie 1: Nemann – Post, Post – Nemann
An der Bushaltestelle des Parkplatzes vor dem Möbelhaus Nemann startet der Bus um 12.30 Uhr in die Innenstadt zur Haltestelle Post (An der Christoph-Bernhard-Bastei). Von hier aus verlässt der Bus um 12.45 Uhr die Haltestelle in Richtung Nemann, so dass um 13.00 Uhr der nächste Shuttle in die Innenstadt starten kann. Somit geht es jeweils
halbstündlich in die Stadt hinein bzw. aus der Stadt heraus. Gependelt wird bis 18.30 Uhr, denn dann geht die letzte Fahrt aus der Stadt zurück zu den Parkplätzen.

Linie 2: Parkplatz Pferdezentrum – Post, Post – Parkplatz Pferdezentrum
Auf dem Parkplatz vor dem Pferdezentrum (Zufahrt über die Lohner Straße) startet der Bus um 12.30 Uhr in die Innenstadt zur Haltestelle Post (An der Christoph-Bernhard-Bastei). Von hier aus verlässt der Bus um 12.45 Uhr die Haltestelle in Richtung Pferdezentrum, so dass um 13.00 Uhr der nächste Shuttle in die Innenstadt starten kann. Somit geht es jeweils halbstündlich in die Stadt herein bzw. aus der Stadt hinaus. Gependelt wird bis 18.30 Uhr, denn dann geht die letzte Fahrt aus der Stadt zurück zu den Parkplätzen.
Beide Parkplätze am Stadtrand werden mit einem Hinweisschild an der Straße sichtbar gemacht.

Linie 3: REWE Oyther Straße – REWE Falkenweg, Oldenburger Str. / Jade Garden – REWE Falkenweg – REWE Oyther Straße
Auf dem Parkplatz des Rewe an der Oyther Straße startet der Bus um 12.30 Uhr zum REWE Falkenweg. Von hier aus geht es weiter in die Innenstadt zur Haltestelle Oldenburger Str. / Jade Garden. Von hier aus verlässt der Bus um 12.45 Uhr die Haltestelle in Richtung REWE Falkenweg. Nach diesem kurzen Zwischenstopp geht es zum REWE Oyther Str., so dass um 13.00 Uhr der nächste Shuttle in die Innenstadt starten kann. Somit geht es jeweils halbstündlich in die Stadt hinein bzw. aus der Stadt heraus. Gependelt wird bis 18.30 Uhr, denn dann geht die letzte Fahrt aus der Stadt zurück zu den Parkplätzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close Search Window