Aktuelles|

Vechta präsentiert sein buntes und lebendiges Vereinsleben

Das Vereinswochenende bestehend aus dem Stadt-Picknick am 21.05. in der Vechtaer Innenstadt sowie Vereinspräsentationen auf den eigenen Vereinsgründen und dem großen Vereinstag am 22.05. im Zentrum der Stadt stellten unter Beweis, wie vielfältig das Vereinsleben vor Ort ist. 

Auftakt des Wochenendes lieferte die Premiere des Stadt-Picknicks. Dutzende Bierzeltgarnituren wurden von der Stadtmarketinggesellschaft entlang der Großen Straße aufgestellt. Geschmückt wurde die Innenstadt, die an diesem Nachmittag für den Durchgangsverkehr gesperrt wurde, mit bunten Wimpeln, die über die Straße gespannt wurden sowie Dekorationen aus Blumen und Kerzen auf jedem der Tische.

Die Verpflegung der Veranstaltung brachte jede:r Besucher:In selbst mit. Viele Teilnehmer zeigten sich hierbei sehr kreativ und präsentierten wahre Festmahle auf ihren Tischen.

Auch die Gestaltung der Tische wurde von allen Teilnehmer:Innen kreativ umgesetzt. Um den von Moin Vechta ausgerufenen Preis eines Vechta schenkt-Gutscheins in Höhe von 50,00 € zu gewinnen, zeigten sie besonderes Einfallsreichtum. Die aufälligste Tischdekoration hatte der VCC und gewann somit den ersehnten Gutschein.

Am Sonntag lockte dann der Vereinstag erneut zahlreiche Besucher:Innen in das Stadtzentrum. Die Besucherzahlen aus dem vergangenen Jahr wurden hierbei sogar übertroffen. Mit viel Liebe zum Detail, Kreativität und Einsatzbereitschaft stellt die Vereine aus Vechta ihr Können unter Beweis. Folgend einige Höhepunkte der Veranstaltung:

Der Karnevalsclub, VCC, lockerte die Stimmung aller Anwesenden durch dutzende Auftritte seiner Gardetruppen. 

Neben ihnen waren auch caritative Vereine vor Ort und brachten ihre Vereinsziele näher.

Am Stand des AC Vechta wurde ein Simulator aufgebaut, an dem kleine und große Fahrbegeisterte ihr Können demonstrieren konnten. Außerdem wurden Oldtimer für PS-Liebhaber im Stadtgebiet aufgestellt.

Spiel und Spaß sowie zahlreiche Mitmach-Aktionen hatte die Skifreizeit in Kooperation mit dem Verein Hilfe für krebskranke Kinder e.V. vorbereitet.

Der Bürgerschützenverein, BSV, lockte mit einem ganz besonderen Angebot – sie bauten das traditionelle Adlerschießen auf.

Der Partnerschaftsverein Pays-Léonard glänzte neben Informationen zu ihren Fahrten nach Frankreich mit französischen Spezialitäten und Musik.

Der Verein Jugendkultur OM informierte über das Kulturprogramm und Veranstaltungen am Gulfhaus.

Lokale Sportvereine, wie Rasta Vechta, die mit ihren Profi-Spielern und einem Basketballkorb den Nachwuchs für ihre Sportart begeisterten, der BMX-Club Vechta sowie die verschiedenen Sparten des SFN ließen insbesondere die jüngere Generation ihr Geschick unter Beweis stellen. Auch der Golfclub Welpe hatte verschiedene Geschicklichkeitsspiele zum Mitmachen im Gepäck. Das Baseball-Camp der ev. Kirchengemeinde suchte nach Interessierten für das jährlich stattfindende Camp.

Abgerundet wurde der Tag durch die zahlreichen musikalischen Beiträge der lokalen Musikvereine, die eine besondere Atmosphäre in der Stadt schafften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close Search Window