Aktuelles, Pressemitteilungen|

Bereits seit Anfang November laufen in Vechta die Vorbereitungen für den Aufbau der diesjährigen Weihnachtsbeleuchtung auf Hochtouren. Stück für Stück wird Vechta wieder in sein beliebtes Weihnachtsgewand gekleidet.

 

Hermes Dienstleistungen unter der Leitung von Simon Hermes begann mit der Installation und Kontrolle der Lichterketten in den zahlreichen Bestandsbäumen der Innenstadt.

Anschließend ziehen 75 großen Nordmanntannen durch das Garten- und Landschaftsbauunternehmen Jan Dammann in die Große Straße ein und verwandeln die Innenstadt durch die Aufhängung von Lichterketten in jeden der Bäume in ein funkelndes Lichtermeer.

Die Vechtaer Weihnachtsbeleuchtung ist einzigartig und stimmt alle Besucher*Innen freudig auf die Weihnachtszeit ein. Ein Spaziergang, Schaufensterbummel oder Shoppingtrip wird auf diese Weise zu einem besonderen Ereignis.
Angeschaltet wird die Weihnachtsbeleuchtung in diesem Jahr in einem feierlichen Akt bei der Eröffnung des Weihnachtsmarktes am 25.11. und hüllt die Stadt per Knopfdruck in besinnliche Stimmung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close Search Window